CircleCount.com

Am 05. Juli 2011 ging die Seite CircleCount.com online und wird seit dem regelmäßig um weitere Funktionen ergänzt.

Kreise? Ganz viele Kreise!

Mit den "Kreisen" hat Google+ ein neues Instrument eingeführt, damit wir Ordnung in unseren sozialen Kontakten schaffen können.
Jeder Benutzer von Google+ kann seine eigenen Kreise erstellen und bis zu 5.000 Personen dort einfügen. Hier stehen weitere Informationen zu Kreisen, direkt von Google.

CircleCount? Was wird denn hier genau gezählt?

Auf CircleCount.com prüfen wir wie viele Personen wie oft in Kreisen aufgenommen worden sind. Die sogenannten Follower sind die Personen, die einen in ihre Kreise aufgenommen haben.
Natürlich können wir das nicht für alle überprüfen, aber jeder kann sich auf der Startseite eintragen, so dass auch sein Profil überprüft wird.

Warum wird hier überhaupt gezählt?

Die Anzahl der Follower ist ein Maß für die Reichweite einer Person. Je mehr Follower jemand hat, desto mehr Personen erreicht er auch über Google+, denn theoretisch lesen genau so viele Personen alle Beiträge dieser Person.
Wir haben ein paar zusätzliche Messinstrumente auf CircleCount eingeführt, die die Reichweite einer Person besser bewerten. So messen wir z.B. auch die durchschnittliche Anzahl an Kommentaren, +1 oder wie oft jeder Beitrag dieser Person durchschnittlich geteilt wurde. Du findest auf CircleCount unterschiedlich Ranglisten, wie z.B. die Personen mit den meisten Followern oder die beliebtesten Personen auf Google+.
Letztendlich geht es hier aber um Spaß mit Google+! ;)